Schützenfest Enckhook 2019 + Nachtrag

von Georg Enck

Der Enckhooker Thron aus dem Jahr 2019

Am Donnerstag, den 30. Mai "Christi Himmelfahrt" und am nachfolgenden Freitag feiert der Enckhook traditionsgemäß sein Schützenfest bei Nienhaus auf dem ehemaligen Hof Teklote.
König INgo Stenert uzd Königin Irmgard Schluse feiern Ihren letzten Abend als Enckhooker Königspaar zusammen mit Ihren Gästen, den eingeladenen Junggesellenschützen aus Rhede und allen Schützenfestbesuchern. 

Kränzen ist wie immer am Mittwoch um 14.00 Uhr, die Vogelstange wird am Mittwochabend um 20.00 Uhr von Nienhaus abgeholt und nach Nienhaus (Hof Teklote) gebracht.

Am Freitag morgen tritt die Kompanie um 9.oo Uhr an der Schule an um das Königspaar anschließend beim König Ingo Stenert abzuholen. 
Zurück auf dem Festgehöft beginnt nach den Ansprachen der Ehrengäste das Vogelschiessen. 

Abends feiern wir mit den Nachbarvereinen Renzelhook und Ächtercrommert den Krönungsball mit dem Neuen Königspaar.

 

Nachbericht vom Schützenfest im Enckhook 2019

Bei besten äußeren Bedingungen fing am Christi Himmelfahrtsdonnerstag Nachmittag das Schützenfest mit dem Ausholen von Fahne, Oberst und altem Königspaar an. Geehrt wurden für 50 jährige Mitgliedschaft Hubert Schluse und Heinz Tewordt.  Auch die Jubelpaare Uli Niestegge und Roswitha Joosten, die vor 25 Jahren regierten, sowie die Goldkönigin Brigitte Schluse wurden durch stellv. Präsident Markus Schmeing geehrt.

Am nächsten Tag traf man sich an der alten Schule in Krommert um das Königspaar bei Stenert auszuholen. Nach ein paar Stärkungsbieren ging es zur Vogelstange. Es entwickelte sich ein Drei-/Vierkampf zwischen Georg Rülfing, Yannik Nietegge und Willi Schluse, den Mann der letzjährigen Königin. Und wie es so kommen muss, das alte Königs und Ehrenpaar tauschte einfach seine Funktion. Willi ist nun Königin mit Melanie und Irmgard und Ingo sind nun Ehrendame und Ehrenherr. Vervollständigt werden sie durch Mechtild und Stefan Rölfing und dem Zeremonienmeisterpaar Werner und Barbara Nachtigall.

Die Preise beim Schießen holten Heinrich Rülfing (linker Flügel), Benedikt Melis (rechter Flügel). (Schwanz). Der Rest fiel dem König zu.

Abends kam es zu tradtionellen Krönungsball mit den beiden Nachbarvereinen Renzelhook und Ächtercrommert.

copyright BBV 2019

Zurück